Pfadnavigation

  1. Startseite
  2. > Themen
  3. > Kunst und Kultur
  4. > Buchvorstellung mit Wolfgang Thierse "Sprachbilder und Sprechblasen" von Ralf Bachmann
 

8. April 2012

© © Sax-Verlag

 

Buchvorstellung mit Thierse: "Sprachbilder und Sprechblasen" von Ralf Bachmann

Humorvoll über die Sprachschnitzer anderer zu meditieren, hat so mancher Autor versucht und damit, wie die Erfolge zeigen, eine Marktlücke getroffen. Das Buch »Sprachbilder und Sprechblasen« knüpft nicht einfach an solche Versuche an. Es stammt von einem aus der schreibenden Zunft, der in über 60 Berufsjahren nicht nur alle journalistischen Genres von Kurznachricht und Kommentar über Glosse und Reportage bis zum Essay, sondern auch alle dabei möglichen Fehler und Irrtümer selbst kennengelernt hat. Kritisiert er lächelnd Sprachunsitten, dann schwingt immer ein Hauch von Selbstkritik mit.
 

Termin, Ort, Anmeldung

Heitere und ernste Überlegungen eines Sachsen zum Thema Muttersprache am Montag, 23. April 2012, 19.30 Uhr in der vorwärts:buchhandlung im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

Mit Wolfgang Thierse. Eine kurze Anmeldung wäre schön, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. 

 

Zum Inhalt

Die ehrliche, aber nicht blinde Liebe zur Muttersprache ist der rote Faden durch drei ganz unterschiedliche Teile des Buches. In den ersten fünf Kapiteln wird vorwiegend erzählt und mit vielen Exempeln aus dem täglichen Leben und Lesen reflektiert. Beispielsweise über die Geheimnisse der Stilebenen und die Gefahren beim Umgang mit ihnen, mit bildhaften Redewendungen und Fremdwörtern. Oder über die wundersamen Wechselbeziehungen zwischen der deutschen Sprache und Jiddisch, gegen die am Ende selbst der Antisemitismus nicht ankam. Aber auch über Geschichte im Spiegel von Liedtexten und über Sinn und Unsinn religiöser Phrasen in unserer Umgangssprache. 


Der zweite Teil, das umfangreiche Kapitel sechs, ist leichtere Kost: eine Sammlung von 20 kurzen Sprachglossen zu Denglisch, Wortbombast, Schludrigkeit und weiteren Sündenfällen, denen man jeden Tag nicht zuletzt in den Medien, in der Politik und in der Werbung begegnet. Augenzwinkernd werden dabei Mode gewordene, oft fremdsprachige Begriffe und Bezeichnungen »erklärt«, die viele benutzen, ohne Herkunft und Bedeutung wirklich zu kennen. 

Im dritten Teil ist das Vergnügliche mit tiefem Nachdenken verbunden. Da werden überwiegend witzige stilistische Leckerbissen von vier Schriftstellern vorgestellt, die der Autor besonders ins Herz geschlossen hat, weil er ihnen viel verdankt und weil sie in ihrem Werk der deutschen Sprache auch nach der Vertreibung aus der Heimat und im Exil treu geblieben sind.

 

Weitere Informationen

Tel: 030/25299-871, Fax: 030/25299-872

E-Mail an: info@vorwaerts-buchhandlung.de

Ralf Bachmann
Sprachbilder und Sprechblasen
Sax-Verlag Markkleeberg, 1. Auflage 2012
Format: 14,8 x 21 cm, 152 S., Broschur
Preis: 14,80 €
ISBN: 978-3-86729-097-5

Weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis, Leseprobe unter:
http://www.sax-verlag.de/anzeige.php?titelnr=00311

 

BILDER VON DER VERANSTALTUNG

 
 
 
 
 
 

Dokumente