9. August 2011

Thierse liest Biografien von Mauertoten

Am Samstag, dem 13. August 2011, jährte sich zum 50. Mal der Mauerbau. Seit diesem Tag wird im Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestages im Berliner Marie-Elisabeth-Lüders-Haus eine Toninstallation mit 14 Biografien von Menschen zu hören sein, die zwischen 1961 und 1989 an der Mauer in der Nähe des heutigen Parlamentsviertels zu Tode kamen. Die Biographien der 14 Mauertoten werden von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse vorgelesen.