18. Juni 2010

 

Thierse beim Innovationstag des Mittelstandes in Pankow

Am Donnerstag, dem 17. Juni, besuchte Wolfgang Thierse den Innovationstag Mittelstand in Pankow und macht einen Rundgang bei Berliner Firmen, die bei der Leistungsschau ausstellen. Beim Mittelstandstag wurden die Ergebnisse innovativer Projekte von Firmen vorgestellt, die zur Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen geführt haben.

„Wer auf den weltweiten Märkten bestehen und somit Arbeitsplätze in Deutschland sichern will, muss ständig in Forschung und Innovation investieren und Forschungsergebnisse so schnell wie möglich in neue Produkte und Dienstleistungen umsetzen“, so Wolfgang Thierse, der in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Wahhlkreistagen kleinere und mittlere Unternehmen besucht. Wie wichtig kleinere und mittlere Unternehemen für die wirtschaftliche Struktur einer Region seien, werde unter anderem auch dann ganz deutlich, wenn man auf die Zahl der in den letzten Jahren neu geschaffenen Arbeits- und Ausbildungsplätze schaue. Damit dieser starke Mittelstand mit seinen zukunftsträchtigen Projekten und Arbeitsplätzen in Deutschland aber so erhalten bleibe, müsse unablässig für einen sicheren Kapitalzugang für die kleineren und mittleren Unternehmen gesorgt werden.