20. Oktober 2011

 

Thierse unterstützt Mitmach-Museum "wortreich"

"Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache", sagte einst Theodor Fontane.

Mit der Neueröffnung der Wissens- und Erlebniswelt wortreich am 1. Oktober in Bad Hersfeld entstand ein neues Mitmach-Museum für Besucher aller Altersklassen, das unsere Sprache in den Mittelpunkt rückt.

Spielerisch, so das Motto der deutschlandweit einzigartigen Kulturinstitution in meinem nordhessischen Wahlkreis, sollen Sprache und Kommunikation entdeckt werden.

Wir wissen um die Bedeutung von Sprache in Wort und Schrift, die Kraft der Rhetorik, die Vielfalt der Dialekte, den Einfluss von Fremd- und Zeichensprache. Unsere Kommunikation hat sich nicht zuletzt durch Internet und soziale Netzwerke verändert. Das bietet Chancen, birgt aber auch Risiken.

Gerade für Schulklassen bietet das wortreich ein reichhaltiges Angebot, um den Unterricht anschaulich zu begleiten. Dazu gehören das Erkennen von Emotionen, ein Geruchsparcours und ein „Tanzinator", in welchem Besucher mit ihren eigenen Bewegungen Musik und Bilder erzeugen können. Zusätzlich können alle Themen in einem Sprach-Studio und Medien- Studio vertieft werden.

Im Bild: Michael Roth, MdB, und Wolfgang Thierse

 

Infoflyer

© (c) wortreich Museum