10. Februar 2011

Bundestag debattiert über "Charta der Heimatvertriebenen"

Am 10. Februar 2011 wurde im Plenum des Deutschen Bundestages über den Koalitionsantrag "60 Jahre Charta der deutschen Heimatvertriebenen - Aussöhnung vollenden" debattiert. Der Antrag überhöht die Charta als ein "Gründungsdokument" der Bundesrepublik und fordert den Jahrestag ihrer Verabschiedung zu einem offiziellen Gedenktag zu machen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat den Antrag abgelehnt. Für die SPD sprach Wolfgang Thierse.

 

Rede von Wolfgang Thierse als Video